Psychologie, Psychologie Geschichte, Psychologie Ausbildung, Psychologie Studium, Intelligenztets
Psychologie, Psychologie Geschichte, Psychologie Ausbildung, Psychologie Studium, Intelligenztets Auf dieser Seite Werbung kaufen? Anzeigen und Werbung
Startseite Kredite & Onlinekredite Internet Marketing Favoriten Impressum
::: Navigation :::
» Psychologie
» Psychotherapie
» Hypnose
» Psychische Krankheiten
» Depressionen
» Rauchen
» Liebe und Partnerschaft
» Lebensberatung
» Datenschutzerklärung

::: Newsletter :::


::: Partnerseiten :::

:: Spenden helfen! ::


::: Anzeigen :::



::: Linktausch :::
Kredit
Download
Handys
Girokonto
Solarenergie
Partnerprogramm
Vertrieb
Mittelalter
Finanzierung
Krankenpflege
Abnehmen
» Link anmelden «Kontrollbild


 

::: Psychologie :::

Psychologie Psychologie

Bei der Psychologie handelt es sich entgegen der landläufigen Meinung um eine empirische Wissenschaft. Ein weiterer populärer Irrtum besteht in der Auffassung, daß die Psychologie sich nur mit gestörtem Verhalten beschäftige. 
Der sich mit gestörtem Verhalten befassende Teil der Psychologie, auch klinische Psychologie genannt, ist nur ein Teilbereich der Angewandten Psychologie. 
Psychologie
 
psychologie-und-psychotherapie24.de
 
 
Die Psychologie beschreibt und erklärt mentale Abläufe, konkrete Verhaltensmechanismen und das Zusammenspiel von mentalen Prozessen und Verhalten von einzelnen Menschen. Überschneidungen mit anderen Wissenschaften wie der Pädagogik beispielsweise sind selbstverständlich. Aber auch im Sport gewinnt die Psychologie immer mehr an Bedeutung. 
Als empirische Wissenschaft vom Erleben und Verhalten ist es Aufgabe der Psychologie, Theorien und daraus abgeleitete Modelle und Hypothesen mit geeigneten wissenschaftlichen Methoden empirisch zu prüfen. Die Methodik ist überwiegend naturwissenschaftlich. Daher stellt die Mathematik, insbesondere die Deskriptive Statistik und die Stochastik eines der wichtigsten Werkzeuge der Psychologie dar.
Wenig bekannt ist, dass in der Psychologie, vornehmlich in der Allgemeinen und der Biopsychologie, aber auch z. B. in der Klinischen Psychologie Tierversuche durchgeführt werden. Besonders bei neuropsychologischen Fragestellungen wurden sie verstärkt eingesetzt. Heute werden sie vornehmlich in Forschungen zur Psychoneuroendokrinologie und -immunologie, zur Umweltpsychologie und auch in der Erforschung selbstverletzenden Verhaltens genutzt. Auch psychologische Tierexperimente unterliegen weltweit strengen ethischen Standards.

Psychologie und Studium Psychologie und Studium

Zu einem Psychologiestudium ist berechtigt, wer ein Abitur hat oder ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium. Jedoch besteht an allen Universitäten eine beschränkte Zulassung, da diese über die ZVS erfolgt. Gegliedert ist das Studium in ein Grund und Hauptstudium, wobei Grund- und Hauptstudium jeweils 4 Semester umfassen. Diese Regelstudienzeit wird jedoch selten eingehalten, so daß ein Studium von 10 Semestern und mehr die Regel ist. Ein Praktikum ist im Studium ein Muss und zumeist erfordert das Studium mehrere Praktika. Eine große Hürde im Studium ist für viele die Statistik, die im Grundstudium der Psychologie einen großen Raum einnimmt. Abschluss des Studiums erfolgt mit der Diplomarbeit und dem Diplom.

Psychologie und Geschichte Psychologie und Geschichte

Der deutsche Arzt Johann Weyer war im 16. Jahrhundert der erste Arzt, der sich hauptsächlich für psychische Störungen interessierte. Er veröffentlichte ein Buch, in dem er versuchte, möglichst genau psychische Störungen zu beschreiben. Neben ihm befaßte sich auch der englische Gelehrte Robert Burton mit dem Thema der „Melancholie“, heute würde man dazu Depression sagen. Leider gehörten beide zu jener Zeit jedoch zu den Ausnahmen. Menschen mit psychischen Störungen wurden damals oftmals als vom Teufel besessene betrachtet oder gar als Hexen. Demnach wurde mit ihnen auch umgegangen. Viele wurden getötet oder ins Gefängnis gesperrt...

lesen Sie hier mehr...

Psychologie und Ausbildung Psychologie und Ausbildung

Zunächst einmal gibt es in der Psychologie den Psychologen, welcher sein Studium der Psychologie mit dem Diplom abgeschlossen hat. Arbeitsfelder für Psychologen finden sich beispielsweise in der Wirtschaft, der Werbung oder im sozialen Bereich. Durch entsprechende Zusatzqualifikationen und Weiterbildungen kann der Psychologe zum Psychologischen Psychotherapeuten ausgebildet werden. Neben dem Psychologischen Psychotherapeuten gibt es zudem den ärztlichen Psychotherapeuten, dessen Ausbildung sich aus einem abgeschlossenem Studium der Medizin und einer Zusatzqualifikation für Psychotherapie zusammensetzt...

lesen Sie hier mehr...

Intelligenz Intelligenz

Der Begriff Intelligenz ist, so klar er uns auch erscheint, noch immer nicht klar definiert. Klar ist jedoch, daß unter Intelligenz eine Fähigkeit zu verstehen ist. Am meisten verbreitet ist heute die von E. Claparade und W. Stern vorgeschlagene Definition von Intelligenz, der zufolge Intelligenz als Fähigkeit verstanden wird, Schwierigkeiten in neuen Situationen zu meistern...

lesen Sie hier mehr...



» Startseite «

 


Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden. | Mehr Pagerank, Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

Versicherungen

Privatschulen

 

Kostenloser Linktausch zum Thema Gesundheit und Ernährung, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.

Kostenloser Linktausch auf linktausch68.de, jetzt mitmachen und Linkpartner werden.



Datum: